Zentrales Thema einer wirtschaftsrechtlichen Beratung ist das Gesellschaftsrecht. Eine fundierte Beratung ist insbesondere wegen der vielfältigen rechtlichen und steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten, welche der Gesetzgeber den handelnden Individuen eröffnet hat, zwingend erforderlich.

Zu regeln sind die Rechtsverhältnisse der Personen untereinander, welche unter dem Dach der Gesellschaft ein gemeinsames unternehmerisches Ziel verfolgen Gesellschafter, Geschäftsführer/Vorstände, Aufsichtsräte/Beiräte). Von mindestens gleichrangiger Bedeutung sind aber auch haftungsrechtliche Fragestellungen, welche sich aus der Teilnahme der Gesellschaft am Rechtsverkehr ergeben.

Durch die Bündelung von gesellschaftsrechtlichem, familienrechtlichem und erbrechtlichem Know-How mit profunden Kenntnissen des Steuerrechts wird eine effiziente Beratung für die Entscheidungsträger möglich.