Archive for Oktober, 2012

Praktiker-Anleihe weiter im Fokus

Soll Praktiker auf Kosten der Anleihegläubiger saniert werden? 03.10.2012 - Die Praktiker AG teilt mit, dass sich nur 10,5% der Anleihegläubiger an der „Abstimmung ohne Versammlung“ über die Wahl eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger der Praktiker Unternehmensanleihe (WKN A1H3JZ) beteiligt haben. Somit ist die Wahl, wie zu erwarten war, gescheitert. Damit hatten die Initiatoren wohl auch gerechnet; man hatte sich auch keine Mühe gemacht, die Anleger über die Intentionen des als Vertreter der Anleihegläubiger vorgeschlagenen Rechtsanwalts näher zu informieren. Letztlich ging es wohl darum, nach dem Scheitern der ersten Abstimmung nunmehr eine erneute Abstimmung beantragen zu können, bei der die erforderliche Mindestbeteiligung von 50% des Gesamtnennwerts der Anleihe nicht mehr erforderlich ist. Es ist also nun damit zu rechnen, dass kurzfristig ein erneuter Anlauf der Antragsteller Alandsbanken Asset Management Ab und VPB Finance S.A. erfolgt, um ihren Kandidaten zur Wahl zu stellen. Die Anleger werden also vermutlich kurzfristig erneut über ihre Bank informiert, dass eine weitere Abstimmung erfolgen soll. Hier zählt ...
Mittwoch, Oktober 3rd, 2012