Archive for Oktober, 2014

Haftung des Wirtschaftsprüfers

30.04.2014   Der BGH mit Urteil vom 24.04.2014 (III ZR 156/13) in einem von der Kanzlei Keitel & Keitel geführten Verfahren die Haftung einer Wirtschaftsprüferfirma aus Vertrag zugunsten Dritter bejaht. Die Wirtschaftsprüferfirma hatte in einem Prüfungsbericht zu Gewinnprognosen fehlerhafte Feststellungen getroffen. Der fehlerhafte Prüfungsbericht war Anlage eines der Ausgabe von Namensaktien dienenden Wertpapierprospektes der Tarquinia AG. Zuvor hatten bereits zwei Senate des Oberlandesgericht Düsseldorf die Wirtschaftsprüferfirma in von unserer Kanzlei zugunsten von Anlegern geführten Prozessen in II. Instanz zu Schadenersatz verurteilt. Die Anleger erhalten nach den zusprechenden Urteilen das von ihnen im Zuge einer Zeichnung von Aktien investierte Kapital wieder zurück. Die Wirtschaftsprüferfirma hatte in Bezug auf die Prognoserechnung des Start Up Unternehmens Tarquinia AG einen Prüfungsbericht erstellt, der erhebliche Fehler aufwies und insbesondere nicht erkannt, dass die im Emissionsprospekt prognostizierten Dividendenausschüttungen nach den gesetzlichen Vorschriften nicht zulässig waren. Das haben wir in den von uns initiierten Klagen moniert. Die Haftung der Wirtschaftsprüfer begründet der BGH in Bestätigung der Urteile des OLG Düsseldorf ...
Mittwoch, Oktober 15th, 2014